„Grüne“ Baulücke in der Innenstadt Zweifamilienhaus in Darmstadt

 

„Haus im Haus“-Prinzip

Zwei Familien teilen sich eine dreigeschossige „Villa“. Die untere Wohnung nutzt das Erdgeschoss für die Wohnräume und die Hälfte des Obergeschoss für die Schlafräume. Die andere Hälfte des Obergeschoss nutzt die obere Wohnung ebenfalls zum Schlafen und das Dachgeschoss als Wohnräume. Eine große Dachterrasse dient der oberen Wohnung als Gartenersatz und Freiraum.

Standort: Darmstadt

Auftraggeber: Privat

Baujahr: 1995

Größe: ca. 300qm Wohnfläche

Leistungen: Leistungsphasen 1 bis 8

Fachingenieure: Ingenieurbüro Lederhose und Wittler, Dortmund