Bitsch+Bienstein Architekten

Skyline-Terrassen

 

Grundidee unseres Entwurfs ist eine an die jeweilige, städtebauliche Situation angepasste Randbebauung mit darin eingebetteter Struktur aus villenartigen Einzelbaukörpern auf einem „grünen Teppich“. Dieser autofreie, parkartige Charakter erzeugt eine ganz besondere und unverwechselbare Qualität für das Quartier.

Die Terrassierung fällt konsequent nach Südosten ab, um möglichst vielen Wohnungen einen Blick auf die Skyline von Frankfurt zu ermöglichen. Um großmaßstäbliche Blöcke und Zeilen zu vermeiden, wird eine Vielfalt an Baukörpern angeboten.

Standort
Frankfurt-Riedberg

Größe
ca. 40.200 m² BGF, ca. 430 Wohneinheiten + Sondernutzungen und Tiefgaragen

Planungszeit
2015

Leistungen
Investorenauswahlverfahren mit der Nassauischen Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH