Bitsch+Bienstein Architekten

Baublocks C in der Neuen Weststadt, Esslingen am Neckar

 

In der Esslinger Weststadt soll ein neues urbanes Quartier mit Wohnungen, Geschäfts- und Büroflächen, Nahversorgung und Freiraum entstehen. 

Beim Wettbewerb für den Baublock C waren nicht nur Vorgaben zum Wohnungs- und Nutzungsmix sowie zur BGF einzuhalten sondern auch Gestaltungsvorgaben und ökologische Grundsätze. Die gewünschte Fassadengestaltung mit Ziegelsteinen, Stahl und Glas steht im Dialog mit dem frühindustriellen Umfeld und die CO2-Neutralität entspricht dem Charakter der „Smart City Esslingen Weststadt“.

Städtebauliches Ziel unseres Entwurfs war eine Auflösung des Blocks in Einzelgebäude, die jeweils eine eigene Adresse bilden, aber dennoch als gestalterische Einheit wahrgenommen werden. Die Differenzierung wird durch Vor- und Rücksprünge sowie unterschiedliche Gebäudehöhen und Ziegelfarben erreicht. 

Standort 
Neue Weststadt, Esslingen am Neckar

Größe 
ca. 13.300 m² Bruttogrundfläche, 140 Wohneinheiten + Gewerbenutzung im EG und Tiefgarage

Bearbeitungszeit 
2015

Leistungen 
Eingeladener Wettbewerb (gem. den RPW-Richtlinien)

Auslober 
RVI GmbH, unter Mitwirkung der Stadt Esslingen am Neckar, mit pesch partner architekten stadtplaner