Bitsch+Bienstein Architekten

Wohnbebauung Parkstadt, Frankfurt

 

Wichtigste städtebauliche Zielsetzung ist die Überleitung von der massiven und straßenseitig hohen, südlich anschließenden Bestandsbebauung hin zu den zwei– bis dreigeschossigen Reihen- und Doppelhäusern auf der anderen Seite. Mit dem Neubau wird eine neue eigenständige Formensprache entwickelt, die zwischen diesen beiden heterogenen Strukturen vermittelt.

Standort 
Frankfurt-Unterliederbach

Größe 
2.400 m² Wohnfläche, 29 Wohneinheiten

Leistungen 
Einladungswettbewerb (gem. den RPW-Richtlinien), 2. Preis

Auslobung 
2014

Bauherr 
GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen, Frankfurt am Main