Bitsch+Bienstein Architekten

Lincoln Siedlung, Baufeld B3.1, Darmstadt

 

Die Umnutzung der ehemaligen Lincoln-Siedlung ist aktuell eines der spannendsten Stadtentwicklungprojekte in Darmstadt. Auf dem Areal entsteht ein sozial gemischtes, generationsübergreifendes Quartier. Beim Wettbewerb für die Modernisierung und Erweiterung der Zeilenbauten des Baufeldes B3.1 wurden die Entwürfe unseres Büros in beiden Kategorien – geförderter Wohnungsbau und frei finanzierter Wohnungsbau – mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Analysen zeigten jedoch die gravierenden Mängel des Gebäudebestandes, sodass nun Neubauten mit 146 öffentlich geförderten Wohnungen entstehen. Alle Wohnungen sind barrierefrei nach DIN 18040-2.

Standort
Lincoln Siedlung, Darmstadt

Größe 
18.700 m² Brutto-Grundfläche, 146 Wohneinheiten

Leistungen
Leistungsphasen 1-7 (HOAI)

Fachplaner 
Prof. Pfeifer und Partner Ingenieurbüro (Tragwerksplanung, Wärmeschutznachweis, Bauphysik),
fischer energie + tga consult Ingenieurgesellschaft (TGA),
Palm freier Garten- und Landschaftsarchitekt (Freiraumplanung),
büro peters Architekt + Brandschutz (Nachweis Brandschutz)

Bauherr
bauverein AG, Darmstadt