Neubau Lichthofhäuser, Frankfurt - Riedberg

Lichthof als Raummitte

 

Eine Lichtöffnung weitet den Essraum optisch auf, verbindet ihn mit dem Obergeschoss. Es entsteht eine natürliche Zonierung und Aufweitung der Raumtiefe. Der Grundriss ist optimiert und bietet vielfältige Variationsmöglichkeiten.

Die Fassaden sind klar strukturiert und gegliedert in eine relativ geschlossene Nordfassade und eine offene Südfassade als helle Elementfassade. Vorgestellte Loggiarahmen vermitteln als Übergangselemente zwischen Innen und Außen und bieten einen geschützten Freibereich.

Standort: Frankfurt - Riedberg

Auftraggeber: Krieger + Schramm GmbH & Co. KG, 37351 Dingelstädt

Baujahr: 2009/2010

Größe: ca. 150 – 170 qm Wohnfläche

Leistungen: Leistungsphasen 2 bis 5