Bitsch+Bienstein Logo

Bürohaus Kaiser-Friedrich-Ring, Wiesbaden

 

An prominenter städtebaulicher Stelle in Wiesbaden bauen wir derzeit unser eigenes, neues Bürogebäude in nachhaltiger Bauweise. Das Grundstück ist Teil der denkmalgeschützten „Villeninsel“. Die Baugenehmigung war an eine entsprechend hohe architektonische Qualität und eine angemessene städtebauliche Einbindung geknüpft. Der Entwurf überzeugte sowohl die Stadt als auch den Gestaltungbeirat in seiner ersten Fassung.

Der skulpturale, zeitgemäße Baukörper übernimmt die Proportionen seiner benachbarten Gründerzeitvillen und interpretiert deren Sockel und markante Erker neu. Der Erker bildet zugleich eine angemessene architektonische Antwort auf die prominente städtebauliche Ecksituation.

Auf ein Wärmedämmverbundsystem wird verzichtet – die Dämmung übernehmen massive, 30 bis 45 Zentimeter dicke, monolithische Wände. Geheizt und gekühlt werden die Innenräume per Bauteilaktivierung, die eine angenehme, zugfreie Aufenthaltsqualität bietet.

Standort: Kaiser-Friedrich-Ring, Wiesbaden  

Bauherr: Peter Bitsch, Burkhard Bienstein

Baubeginn: Februar 2017

Größe: 1.395 qm BGF

Leistungen: LP 1- 9

Besonderheiten: Bürohaus mit 13 Tiefgaragenstellplätzen